LEGENDE

Nachrichten Agenda Produzenten Wein Regionen

Muscadet

Herkunft

Muscadet stammt aus dem Burgund und ist ein Synonym für die Sorte Melon de Bourgogne. Die Sorte Melon ist eine Kreuzung zwischen Pinot Noir und Heunisch (Gouais) und zählt damit zur Familie der Burgunderreben.

Muscadet ist sowohl eine Rebsorte wie auch ein Weintyp aus dem unteren Loiretal. Ihr Anbau im Loiretal wurde im 17. Jahrhundert erstmals dokumentiert.


Verbreitung

Frankreich, Burgund, Loiretal


Weintyp

Für den Weintyp aus dem Loiretal liegt der Wein auf seinem Hefebett, dem Bodensatz aus Salzen und abgestorbener Hefe, das ihn langsam aromatisiert. Der bekannteste Vertreter dieser Spezies ist der Muscadet de Sèvre-et-Maine.

Die besten Exemplare sind echte Charaktere, besitzen erstaunliche Komplexität und sind herrliche Essensbegleiter, besonders, aber nicht nur, zu Meerestieren.

Eine Ode an den Muscadet aus Weltonline: Ihre ausgezeichnete Rolle an der Tafel kommt nicht zuletzt davon, dass diese Weine wirklich trocken sind. Nichts von der in Deutschland (und auch andernorts) grassierenden Seuche der «Zuckerschwänzchen», die trocken etikettierten Weinen den Charakter rauben und den Gaumen zukleistern. Einen Obstkorb voller Früchte wird man nicht erschmecken, dafür einen ganzen Steinbruch voller Mineralien.


Synonyme

Auxerrois Gros, Lyonnais, Meurlon, Clozier, Gamay Blanc Feuilles rondes, Grosse Saint-Marie, Bourguignon Blanc, Petit Bourgogne, Melon de Bourgogne, Plant de Lons-le-Sauline, Biaune, Petoin, Mele, Feuille Ronde, Picarneau, Feher Nagyburgundi, Game Kruglolistnyi