2011 Erlinsbacher Merlot Malbec | Aarau und Schenkenbergertal // Deutschschweiz
11.03.2019
Rotwein
Barrriques
Assemblage, Rebsorten: Merlot, Malbec
Erlinsbacher Merlot Malbec 2011
Auge: Klar, gesetztes Rubin, ziegelrote Reflexe, Diamkork.
Nase: Cassis, schwarze Johannisbeere, Holunder, Kakao, Lakritze, Eukalyptus
Gaumen: Seidenfeiner Auftakt, lebendige Säure spannt einen Bogen, Wein wirkt frisch, fein schmelzende Tannine, filigraner Körper, Crème de Cassis, Holunderkonfi, dunkle Schokolade und Lakritze, mittlere Länge, dezente Holznote im Nachhall (Bleistift)
Degustationsnotizen

Vielschichtiges Bouquet von mittlerer Intensität. Balsamische Noten. Welke Rose, Kräuternote (Eukalyptus, Unterholz), Gewürze (Zimt, Lakritze, Malz), etwas Trockenfleisch. Edel gereift, hat in der Nase leicht oxidative Noten und etwas Leder. Am Gaumen hat der Wein die Finesse eines gereiften Bordeaux. Wirkt am Gaumen Frischer als in der Nase. Hat sich positiv entwickelt, Nachverkostung am 25. März, 14 Tage nach dem ersten Öffnen der Flasche. Vielschichtig, elegant, mineralisch.

Technische Daten: Erlinsbacher AOC Solothurn, 13,2% Vol., «Merlot- und Malbec-Trauben werden geerntet und getrennt gekeltert. Es folgt eine Maischen- Gärung inklusiv Biologischem Säureabbau (BSA) und ein Ausbau auf der Feinhefe. Anschliessend wird ein Ausbau im Barrique während zwölf Monaten durchgeführt. Ebenso wird ein Teil im Stahltank ausgebaut. Danach werden die Weine prozentual Verschnitten (Assembliert) und es folgt ein weiterer Ausbau über mindestens drei Monate.»
Gabriel Tinguely
< < < zurĂĽck

So bewerten Weinfreunde: