2012 Folie R'Osé | Zwischen Arve und Rhone // Genf
14.05.2013
Rosé

Assemblage, Rebsorten: Gamaret (50%), Garanoir (50%)
Folie R'Osé 2012
Auge: Himbeerrot von mittlerer Farbtiefe, himbeerfarbene Reflexe, klar und spiegelnd
Nase: Pfingstrosen, Süsskirsche (schwarze), Cassis, schwarze Johannisbeere, Himbeere, Johannisbeeren
Gaumen: trockener, balancierter Antrunk mit cremiger Textur, voller kräftiger und warmer Körper, fein lang und leicht bitter im Abgang.
Degustationsnotizen

Dicht, stoffig und weinig f√ľllt der Wein mit dem ersten Schluck den Gaumen. Der K√∂rper ist kr√§ftig strukturiert und wird vom herben, leicht bitteren Abgang gekr√∂nt. Im Gegensatz zu den leichten Ros√© de Gamay ist der ¬ęFolie¬Ľ ein Wein mit Muskeln, den man sich gut zur w√ľrzigen K√ľche Nordafrikas und Gerichten wie Mezze, Tajine oder Lammfleisch (geschmort oder gebraten) vorstellen kann. Der Wein ist jetzt trinkreif.

Technische Daten: AOC Gen√®ve, 13% Vol., Je zur H√§lfte aus den in Changins gez√ľchteten Sorten Gamaret und Garanoir, wird der Most nach kurzer Maischenstandzeit gepresst und in Stahltanks vergoren. Preis ab Weingut: CHF 13.00
Gabriel Tinguely
< < < zur√ľck

So bewerten Weinfreunde: