2008 Pinot Blanc Cirrus | Unterwallis // Wallis
02.12.2017
Pinot Blanc 2008
Auge: Klar. Mittleres Goldgelb mit grĂŒnen Reflexen. Dicke TrĂ€nen. Diamkork.
Nase: Birnenkompott, Pfirsich, Honig, Melone, Gummi
Gaumen: Knochentrocken mit knackiger SÀure im Auftakt. Dennoch hat der Wein Schmelz. KrÀftiger, voluminöser Körper. Noten von Pfirsich in Sirup, Kastanienhonig, nassen Steinen. Langer Abgang. Melonenbonbon im Nachhall.
Degustationsnotizen

Vom Anfang an ein ausgeprĂ€gtes gelbfruchtiges Bouquet. Nektarine, Honigmelone, Honig. Der Wein braucht viel Luft und wird im Glas zunehmend wĂŒrziger. KrĂ€uterhonig. Interessant: Im Wein gibt es 0 Gramm Restzucker und dennoch sind Honignoten omniprĂ€sent. Ist jetzt auf dem Höhepunkt. Passt zu fast allen Gerichten, von Fisch ĂŒber MeeresfrĂŒchte bis hin zu GeflĂŒgel und hellem Fleisch. VertrĂ€gt sich auch mit Sauerkraut.

Technische Daten: AOC Valais, 13% Vol., Preis ab Weingut: ??
Gabriel Tinguely
< < < zurĂŒck

So bewerten Weinfreunde: