2014 Portaser Pinot Noir | St. Gallen // Deutschschweiz
19.05.2018
Rotwein

Sortenrein, Rebsorte: Pinot Noir (100%)
Portaser Pinot Noir 2014
Auge: Klar; gesetztes Rubin; dicke TrÀnen; Diam-Kork.
Nase: Himbeere, Johannisbeeren
Gaumen: Lebendige SĂ€ure im Auftakt spannt einen Bogen. Saftig zieht diese straff nach hinten. KrĂ€ftiger fĂŒlliger Körper. Rotbeerige Frucht am Gaumen. Lang anhaltend.
Degustationsnotizen

AusgeprĂ€gtes Bouquet von Waldbeeren (Himbeerdrops, Johannisbeergelee). Beginnende Reife. Der Wein steht am Beginn seiner Trinkreife. Hat ein Potenzial fĂŒr 5 bis 8 Jahre.

Technische Daten: AOC St. Gallen, 13,5% Vol., An den sĂŒdliche HĂ€ngen der Porta Romana, dem höchstgelegenen Rebberg der Ostschweiz zwischen Bad Ragaz und PfĂ€fers, gedeiht ein charmanter Pinot Noir. Gekeltert und im Eichenfass gereift wird der vom Weingut Gonzen in Sargans. Preis ab Weingut: Fr. 18.00
Gabriel Tinguely
< < < zurĂŒck

So bewerten Weinfreunde: