2012 Rosé de Satigny | Mandement, rechtes Ufer // Genf
22.07.2019
Rosé

Sortenrein, Rebsorte: Gamay (100%)
Rosé de Satigny 2012
Auge: Klare, glänzende Himbeerfarbe mit goldenen Reflexen. Tränen haften am Glas. Schraubverschluss.
Nase: Erdbeere, Johannisbeeren, Sauerkirsche, Gummi, Pfeffer
Gaumen: Auf die cremige Textur im Auftakt folgen eine knackige Säure und präsente Gerbstoffe. Sie sind ein Gegenpol zur Fruchtsüsse und dem schmelzenden Körper. Lang anhaltende rotbeerige Frucht. Weisser Pfeffer und vor allem Erdbeeren im Nachhall.
Degustationsnotizen

Ausgeprägt rotbeeriges Bouquet, das sich mit der Zeit im Glas weiter öffnet und intensiviert. Rote Grütze nur aus roten Beeren, Johannisbeere, Erdbeere und Griotte. Ein Hauch Gummi in der ersten Nase, verflüchtigt sich mit der Zeit. Sehr schön gereift, hat sich in den Tagen zwischen dem Öffnen der Flasche und der Nachverkostung nicht verändert. Passt zu Melonen-Gurken-Feta-Salat, Vorspeisen genauso wie zu Risotto.

Technische Daten: AOC Genève, 12,8% Vol., Preis ab Weingut: CHF 10.50 – viel Wein für wenig Geld.
Gabriel Tinguely
< < < zurĂĽck

So bewerten Weinfreunde: