2020-03-24 Corona: Ostschweizer Weinbauern befĂŒrchten LiquiditĂ€tsprobleme
Die Fachstelle Rebbau der Kantone Schaffhausen, Thurgau und ZĂŒrich rechnet damit, dass viele Winzer aufgrund der Schliessungen von Restaurants und Bars bald nicht mehr liquid sind.

2020-03-23 Schweizer Hagel: Anspruchsvolles Schadenjahr
Die Schweizer Hagel-Versicherung blickt auf ein wettermĂ€ssig anspruchsvolles Jahr 2019 zurĂŒck.

2020-03-12 Gemeinsam fĂŒr eine neue, starke Provins
Die Fenaco und Provins streben eine strategische Partnerschaft an. Um die Voraussetzungen dafĂŒr zu schaffen, schlĂ€gt der Verwaltungsrat von Provins den Genossenschafterinnen und Genossenschaftern die Umwandlung in eine Aktiengesellschaft vor. Über eine Kapitalerhöhung soll die Fenaco die Mehrheit an der Provins SA ĂŒbernehmen. Provins ist das bedeutendste Unternehmen der Weinbauregion Wallis. Mit der Partnerschaft wird Provins gestĂ€rkt und die Basis fĂŒr eine erfolgreiche Zukunft des Unternehmens gelegt. Dank der Finanzkraft von Fenaco kann Provins unmittelbar nach der Transaktion die Ernte 2019 mit den Winzerinnen und Winzern abrechnen.

2020-03-06 François Favre brille à Paris
Un Ă©tudiant Ă  l’Ecole SupĂ©rieure de Technicien-ne Vitivinicole de Changins, a remportĂ© la premiĂšre place au concours europĂ©en des Jeunes Professionnels du Vin au Salon international de l’Agriculture Ă  Paris.

2020-02-29 Parker-Punkte fĂŒr Schweizer Weine
FĂŒr den Schweizer-Report wurden insgesamt 409 Weine von 86 Produzenten aus der ganzen Schweiz degustiert. Davon haben 281 Weine mehr als 90 Punkte erreicht.

2020-02-28 BLW erwartet nach anspruchsvollem 2019 hervorragenden Wein
Die Weinernte in der Schweiz lag letztes Jahr bei 98 Millionen Litern. Der hohe Zuckergehalt und die gute Aromatik sorgen fĂŒr einen hervorragenden Jahrgang.

2020-02-20 Villen bedrohen Weinberg im Unesco-Weltkulturerbe Lavaux
Natur- und HeimatschĂŒtzer wehren sich gegen ein geplantes Bauprojekt in den WaadtlĂ€nder Weinbergen. Promotoren wollen im Weinbaugebiet DĂ©zaley inmitten des Unesco-Weltkulturerbes Lavaux Luxuswohnungen bauen.

2020-02-13 Schweizer Wein: Überproduktion oder Absatzflaute?
Die Schweizer Weinbranche steckt in einer Krise. Nach zwei ertragreichen Jahren sind die Keller randvoll mit besten Weinen. Wegen Absatzproblemen sind die Konsequenzen in einigen Regionen existenzbedrohend. Mitte Februar trafen sich Vertreter der Branche in Bern fĂŒr eine «nationale Konferenz». Mit dabei, und entsprechend gefordert, ist auch die Gastronomie.

2020-01-14 Non FiltrĂ© 2019 – ausgewogen und komplex
Der erste Schweizer Wein des Jahres, der NeuchĂątel Non FiltrĂ© 2019, kommt traditionsgemĂ€ss am dritten Januar-Mittwoch in den Handel. In diesem Jahr ĂŒberrascht dieser naturtrĂŒbe Chasselas als Botschafter der Neuenburger Weine durch seine Frische und Rundheit. Weit entfernt von den ĂŒblichen Eigenschaften der Rebsorte entfaltet er je nach Terroir fruchtige oder mineralische Aromen und manchmal sogar eine exotische WĂŒrze.

2020-01-08 Michelin-FĂŒhrer kauft «Wine Advocate»
Robert Parker’s Wine Advocate gehört nun vollstĂ€ndig zum Michelin-FĂŒhrer. Der neue PrĂ€sident, Nicola Achard, stellt zehn Favoriten vor.

2020-01-04 Diderik Michel – Der Wein-Rebell
Aufgrund von Absatzproblemen rufen Winzer in der Westschweiz nach Subventionen. Am ZĂŒrichsee hingegen ist eine neue Winzergeneration entstanden, die einiges anders zu machen versucht.

2019-12-30 Der Schaumwein-Experte: «Der Name â€čChampagneâ€ș ist in der Regel eine QualitĂ€tsgarantie»
Wenn heute Abend jeder auf das neue Jahr anstösst, hat auch fast jeder einen Schaumwein im Glas. Der prickelnde Wein ist an Silvester und anderen festlichen AnlĂ€ssen das VorzugsgetrĂ€nk. Laurent de Coulon fĂŒhrt in fĂŒnfter Generation die Buess Weinbau und Weinhandel AG in Sissach. Sie produziert und verkauft lokale und internationale Schaumweine.

2019-12-30 Wie der Champagnerkorken in den Flaschenhals kommt
Ein Champagnerkorken ist drei Zentimeter dick, der Flaschenhals nur knapp zwei Zentimeter. Wie passt der Korken da rein?

2019-12-30 Ampelographe Pierre Galet gestorben
Pierre Galet, hervorragender Forscher und Autor zahlreicher FachbĂŒcher ĂŒber die Rebsorten Frankreichs und der Welt und ĂŒber den Weinbau, ist Ende Dezember verstorben. Der Ampelograph hatte sein Archiv gestiftet und damit den Austausch wertvoller Informationen ermöglicht. Das «Centre d’AmpĂ©lographie Alpine Pierre Galet» ist aus dieser Schenkung entstanden. Er verstarb im Alter von 98 Jahren.

2019-12-20 Schweizer Bauern wieder auf den Plakaten
Die Schweizer Bauern-Botschafter schmĂŒcken ab dem 30. Dezember zwei Wochen lang die Plakatstellen der ganzen Schweiz.

2019-12-12 Neuer GeschĂ€ftsfĂŒhrer fĂŒr den Branchenverband Deutschschweizer Weine
Marc Berger ĂŒbernimmt per 1. Januar 2020 die GeschĂ€ftsfĂŒhrung des Branchenverbandes Deutschschweizer Weine (BDW).

2019-12-12 Neue Direktorin fĂŒr Schweizer Weinbauernverband
HĂ©lĂšne Noirjean wird Direktorin des Schweizerischen Weinbauernverbandes (SWBV). Sie ĂŒbernimmt das Amt am 1. April 2020 vom Chantal Aeby PĂŒrro, die in den Ruhestand geht.

2019-12-09 Eglisau: Mathias Bechtel eröffnet sein neues Weingut
Nach der Auszeichnung «Rookie des Jahres 2019» durch den Gastroguide «Gault & Millau» folgt ein weiterer, ganz besonderer Höhepunkt: die Eröffnung des eigenen Weinguts an schönster Lage mitten im RheinstÀdtchen Eglisau.

2019-12-06 #swisswinegreatagain
Vier junge leidenschaftliche Winzerinnen und Winzer, die stolz sind auf den Schweizer Wein, den sie auch selber produzieren, wollen den Schweizer Wein mit einer originellen Aktion ins richtige Licht zu rĂŒcken.

2019-12-05 Filmdreh im Rebberg Schwarz in Freienstein
Das Winzerehepaar Prisca und Andreas Schwarz wagte vor zwei Jahren den Schritt vor die Kamera – ohne Vorwissen. Mittlerweile haben sie ĂŒber 140 Videos gedreht und damit ihre Bekanntheit gesteigert und den Weinverkauf angekurbelt.

2019-12-04 Etoiles du Valais 2018 – Walliser Weine am Firmament
Die acht Weine, die beim Referenzwettbewerb «Sélection des Vins du Valais» die besten Wertungen erzielten, wurden in Bern mit den Etoiles du Valais ausgezeichnet. Die Kollektion mit je einer Flasche der prÀmierten Crus gibt es in einer exklusiven Geschenkbox. Der Preis «Swiss Wine» ging an den Humagne Rouge der Kellerei Le Bosset.

2019-12-02 PrÀsentieren oder demonstrieren
WĂ€hrend in ZĂŒrich rund 150 Winzerinnen und Winzer aus allen Landesteilen einem interessierten Publikum (rund 1300 Besucher) prĂ€sentierten, demonstrierten an die 200 Weinbauern und Winzerinnen - hauptsĂ€chlich aus der Westschweiz - auf dem Bundesplatz in Bern fĂŒr den Schweizer Wein. Sie fordern eine ÜberprĂŒfung der Einfuhrsteuern auf auslĂ€ndischem Wein.

2019-12-02 FAO deklariert Pflanzengesundheit zum Thema 2020
Das Jahr 2020 ist das «internationale Jahr der Pflanzengesundheit». Heute hat die Uno-ErnÀhrungs- und Landwirtschaftsorganisation FAO die Eventreihe eröffnet.

2019-11-22 «WyMĂ€rit» vinumrarum – Schweizer Weine auf dem Bundesplatz in Bern
Nach fĂŒnf erfolgreichen vinumrarum-Messen in Bern mit ausschliesslich Schweizer Winzern organisiert die Schweizerische Vereinigung der Selbsteinkellernden Weinbauern (ASVEI/SVSW) den neuen «WyMĂ€rit vinumrarum» mit 40 bekannten Winzern auf dem Bundesplatz in Bern.

2019-11-13 Alle Winzer mĂŒssen Werbung mitfinanzieren
Weinbauern mĂŒssen kĂŒnftig auch dann BeitrĂ€ge an die Werbekampagnen zur Förderung von Schweizer Wein zahlen, wenn sie nicht Mitglieder des Branchenverbandes Schweizer Reben und Weine sind. Das hat der Bundesrat beschlossen. Er hat die Beitragspflicht ausgedehnt.

2019-11-08 Aufwertung der Schweizer Weine im Rahmen eines nationalen Promotionsprojekts
Ein ehrgeiziges Projekt mit dem Slogan «Schweizer Weine ohne Wenn und Aber!» wird derzeit in Partnerschaft mit den wichtigsten Akteuren im Bereich der Grossverteilung durchgefĂŒhrt.

2019-11-07 Erste «Wein-Bank» in der Region Bern eröffnet
In Laupen/BE kann man ab sofort klimati­sierte Weintresore mieten. Der Service richtet sich an Weinlieb­haber, Sammler und Gastro­be­triebe.

2019-11-07 Viticulture suisse inaction du gouvernement – les importations menacent la production indigùne!
MalgrĂ© la qualitĂ© exceptionnelle de leur production de vins, les vignerons suisses subissent une concurrence Ă©trangĂšre toujours plus forte qui aboutit Ă  une situation catastrophique pour le secteur viticole. En juin, l’Association suisse des viticulteurs et encaveurs indĂ©pendants (ASEVI) a soumis au Conseil FĂ©dĂ©ral un catalogue de mesures urgentes et Ă  long terme pour assurer l’avenir de la production viticole indigĂšne.

2019-11-06 Bundesrat gegen Weinkarten-Vorschrift
Der Bundesrat lehnt eine Motion ab, die verlangt, dass GaststĂ€tten mindestens 50 Prozent Schweizer Weine im Angebot fĂŒhren mĂŒssen.

2019-10-30 JapankÀfer bedroht Tessiner Trauben, Mais und Steinobst
Der JapankÀfer ist im Tessin erneut in freier Natur nachgewiesen worden. Falls sich der aus Italien eingewanderte KÀfer in der Schweiz ausbreitet, wÀren Trauben-, Mais- und Steinobstkulturen in Gefahr.

30 nouvelles sont en ligne: