2013-06-25

Zweimal Gold fĂĽr Bruno Martin

Nach dem verheerenden Unwetter von letztem Donnerstag kommt die Meldung im richtigen Moment: Der Ligerzer Bio-Winzer Bruno Martin hat beim internationalen Bioweinpreis zwei Gold- und vier Silbermedaillen gewonnen.

Gold konnte Bruno Martin mit zwei eher untypischen Weinen für die Region Bielersee gewinnen. So erhielt seine restsüsse «Hofräbe Johanniter 2012» ebenso 92 Punkte wie sein «Mousseux Blauburgunder» aus dem gleichen Jahr.

Die Silbermedaillen wurden der «Schiffrebe Barrique 2011» aus den interspezifischen Sorten Maréchal Foch und Leon Millot, der Bianca 2012, seinem Oeil-de-Perdrix 2012 sowie der Cuvée «Blanc de Vincent 2012»“ aus den ebenfalls interspezifischen Sorten Seyval Blanc, Bianca  und Johanniter verliehen.

Die Verleihung des vierten internationalen Bioweinpreises fand im pfälzischen Bad Dürkheim statt. Während dreier Tage verkosteten 26 Juroren 603 Weine. Es handelt sich gemäss den Ausrichtern um den grössten internationalen Biowein-Wettbewerb.

Eine Auswahl der Weine von Bruno Martin und weiteren prämierten Winzern können in der Vinothek Viniterra im Twanner Pfropfhüsli degustiert werden.


Back