0000-00-00

Twann - Vinothek Viniterra Bielersee

Das einzigartige 100-jährige Pfropfhüsli in den Reben mitten in  Twann - in zentraler Lage der Weinbauregion Bielersee - wurde restauriert und steht als Treffpunkt für Degustationen und Einkäufe offen.

Pfropfen bedeutet auf Berndeutsch veredeln. Als vor gut 100 Jahren die Reblaus auch am Bielersee ihr unwesen treibt, wird es nötig die europäischen Edelreben auf amerikanische Wurzeln zu pfropfen. Die Reblaus ist als blinder Passagier von Amerika nach Europa gelangt. Von Frankreich aus hat sie sich durch den ganzen Kontinent gefressen und einen imensen Schaden angerichtet. Die Reblaus hat unsere Rebberge nicht verlassen. Doch mit der Veredelungstechnik auf resistene amerikanische Unterlagen lässt sich der Schaden in Grenzen halten. Um das Pfropfhäuschen, ein Zeuge dieser Zeit, zu erhalten ist der Verein Chaîne Viniterra Bielersee gegründet worden. Der Verein bezweckt aber auch die Verbindung natürlicher Personen, die sich für Kultur, Brauchtum, Rebbau und Wein vom Bielersee interessieren und sich für ausgewählte Projekte zur Verfügung stellen

Eine Rebstockpatenschaft ist der Beitritt zur Chaîne Viniterra Bielersee.

Klicken Sie auf das Logo in der rechten Spalte um einen Bericht aus dem Jahr 2005 von Dr. Andres Moser, Kunsthistoriker aus Erlach, Urs Feitknecht, Präsident Chaîne Viniterra Bielersee aus Tüscherz und Elisabeth Aellen, Architektin aus Nidau herunterzuladen.


Zur├╝ck

Vinothek Viniterra Bielersee

Im Moos 4
2513 Twann

 

 


 

 

Tel. 032 315 77 47
vinothek@viniterra-bielersee.ch
www.vinothek-viniterra.ch

 

 


 

 

Öffnungszeiten
Dienstag bis Freitag: 17.00-21.00 Uhr
Samstag und Sonntag: 14.00-20.00 Uhr

Gut zu wissen

  • Gruppen ab 10 Personen werden auf Anmeldung gerne auch ausserhalb der offiziellen Öffnungszeiten empfangen.
  • Für private Anlässe steht auf Anfrage auch ein Carnotzet für 15 bis 25 Personen zur Verfügung.