Chäppeligenossenschaft

Die Weinrebenkapelle gehört den Chäppeligenossen Hünenberg und wurde 1771 geweiht. Sie ist eine private Kapelle, an der 14 Familien aus dem Dorfe Hünenberg beteiligt sind.
Aus der Chronik:
1980
Anbau des Rebberges mit rund 800 Stöcken Müller Thurgau auf insgesamt 18 Aren. Schenkung von 12 Aren Rebland an die Kapellengenossenschaft durch die Erbengemeinschaft Weibel. Gemeinsame Bestellung des Rebberges mit Hans und Heiri Weibel. Pro Stunde Arbeit = 1 Flasche Rebensaft.
Vinifizierung: Weinkeller Peter Schuler, Heidegg, Gelfingen LU
2009
Zweite Erweiterung des Rebberges um rund 7 Aren durch die Gemeinde Hünenberg, Reduktion des Weissweins um 10 Reihen, Anbau von insgesamt 12 Aren Pinot Noir, Cabernet Dorsat, Zweigelt (total 700 Stöcke)

Chäppeligenossenschaft
Suter, Thomas
Holzhäusernstrasse 2
6331 Hünenberg

Telefon: 041 780 82 14
E-Mail: thomas.suter@schulen-huenenberg.ch
www.weinrebenkapelle.ch


Partner
Verkauf: Louis Suter (041 780 47 20)

Rebfläche 0.40 Hektare

Anlässe
RIESLING X SYLVANER Sortenrein
SOLARIS
ZWEIGELT Cuvée
CABERNET DORSA Cuvée
BLAUBURGUNDER Cuvée
GAMARET Cuvée