Hof Aengelberg

Mit rund 4000 pilzwiderstandsfähigen Rebsetzlingen, einer ausgezeichneten Lage, zwei Portionen Mut und viel Arbeitswillen, begann 2004 die Liebelei zum Wein. An erhöhter Lage über dem Dorf Egolzwil bietet der Hof Aengelberg einen prächtigen Ausblick. Den geniessen Gäste bei einer Führung durch den Rebberg und einer Degustation in Weinkeller. «Oder lassen Sie für ein paar Tage die Seele baumeln und erholen sich in unserem schmucken Appartement», sagen Schmidlins.
Der Hofname «Aengelberg» stammt aus der Zeit als das Kloster Engelberg Ländereien in Egolzwil besass. Seit 2001 sind Francine und Martin Schmidlin-Oesterle Besitzer dieses himmlischen Fleckens Erde. Ab 2005 bewirtschaften sie den ganzen Betrieb nach den Richtlinien der Bio Suisse.

Hof Aengelberg
Schmidlin-Oesterle, Martin und Francine
Hof Aengelberg
6243 Egolzwil

Telefon: 041 980 58 09
E-Mail: info@hofaengelberg.ch
www.hofaengelberg.ch


Rebfläche 0.80 Hektare

Anbauart Bio (ganz oder teilweise nach den Richtlinien des biologischen Weinbaus)

Anlässe
BIRSTALER MUSKAT Sortenrein
SOLARIS
MUSCAT BLEU Schaumwein
NERO
CABERNET JURA Sortenrein
MARC / TRESTER / GRAPPA
2015
Birstaler Muskat