LEGENDE

Nachrichten Agenda Produzenten Wein Regionen

W├╝rzer

Herkunft

Die weisse Rebsorte ist eine Kreuzung der Sorten Gewürztraminer und Müller-Thurgau. Dr. Georg Scheu zuchtete sie im Jahr 1932 an der Landesanstalt für Rebenzüchtung in Alzey. Die Erteilung des Sortenschutzes sowie die Eintragung in die Sortenliste erfolgte 1978.

Aus der gleichen Züchtungsreihe und dem gleichen Elternpaar entstand auch die Sorte Septimer.


Verbreitung

Die mit Würzer bestockte Rebfläche sank in Deutschland von 97 Hektar im Jahr 2001 auf 65 Hektar im Jahr 2009.

In der Schweiz wird die Sorte Würzer auf 33 Aren angebaut.


Weintyp

Der Wein ist rassig, frisch und elegant und hat ein schönes Muskatbukett. Die Bezeichnung Würzer ist ein Hinweis auf seine würzige Art. Nachteilig ist seine Empfindlichkeit in Bezug auf Frost und Chlorose.


Synonyme

Zuchtnummer 10487