2011 Blanche Loye | Neuenburg // Drei-Seen-Region
26.01.2020
Weisswein
Barrriques
Sortenrein, Rebsorte: Chasselas (100%)
Blanche Loye 2011
Auge: Glänzend, tiefes Zitronengelb, dicke, träge fliessende Tränen, Diamkork.
Nase: Ananas frisch, Butter, Haselnuss, Lindenblüten, Vanille
Gaumen: Filigraner Auftakt mit cremiger Textur. Explodiert am Gaumen und zündetd ein Feuerwerk von exotischer Frucht wie Ananas, Mango und Litschi. Knackige Säure und viel Mineralität lassen den Speichel fliessen. Lang anhaltend.
Degustationsnotizen

Überraschendes Bouquet mit ausgeprägtem Duft von exotischen Früchten. Intensiv Ananas, Butter, Brioche und geröstete Haselnüsse. Vanille aber kaum Holz. Interessante Interpretation des Chasselas. So bereitet wie die Weine entstanden bevor Stahltanks zum Standard wurden. Einfach so – oder zu gereiftem Käse und alles was dazwischen serviert wird. Ausgesprochen edel gereift. Hat noch Potenzial.

Technische Daten: Neuchâtel AOC, 11,8% Vol., In 450-Liter-Fässern auf den Feinhefen gereift. Der Begriff «loye» bezeichnete fürher einheimische Neuenburger Rebsorten. Der Name «blanche loye» oder «fine loye» war für die besten Rebstöcke und feinsten Weine reserviert. Preis ab Weingut: CHF 21.00
Gabriel Tinguely
< < < zurĂĽck

So bewerten Weinfreunde: