Godié Brut 7 | Sottoceneri // Tessin
18.12.2016
Blanc de noirs, Schaumwein

Sortenrein, Rebsorte: Nebbiolo (100%)
Godié Brut 7
Auge: Klares, blasses Himbeer, anhaltend feine Perlage, Naturkork.
Nase: Vanille, Eiche, Toast, Himbeere, Ananas frisch
Gaumen: Trocken. Explosive Mousse, ahnaltende Perlage, sehr fein ausklingend. Kr√§ftige S√§ure spannt einen Bogen, ist mit Fruchts√ľsse unterlegt. Eleganter K√∂rper. Ausgepr√§gte Intensit√§t, weinig, vielschichtig. Lang anhaltend.
Degustationsnotizen

Sauberes, ausgepr√§gt weiniges Bouquet. Jung, R√∂stnoten, Holzt√∂ne, rote Beeren (Himbeere, Johannisbeergelee), Gew√ľrznelke, Pfeffer. Der Grundwein reifte in Barriques. Kecker Schaumwein zum Apero oder als Essensbegleiter. Kann getrunken werden, hat Reifepotenzial f√ľr 3 bis 5 Jahre.

Technische Daten: Indicazione Geografica Tipica delle Svizzera Italiana IGT, Metodo classico, Spunante rosato, 12% Vol., Saign√©e von Nebbiolo. Kleine Produktion von wenigen Hundert Flaschen. Ein experimenteller Wein, den Enrico Trapletti eigentlich gar nicht verkauft, sondern an gute Kunden als ¬ęGoody¬Ľ verschenkt.
Gabriel Tinguely
< < < zur√ľck

So bewerten Weinfreunde: