2017 Kuckuck | Winterthurer Weinland // Deutschschweiz
26.02.2019
Rosé

Sortenrein, Rebsorte: Pinot Noir (100%)
Kuckuck 2017
Auge: Brillant, mittleres Himbeer, Diamkork.
Nase: Himbeere, Johannisbeeren, Sauerkirsche, Erdbeere, Rauch, nasser Schiefer
Gaumen: Trockener, seidiger Auftakt. Kaum ist der Wein auf der Zunge explodiert ein Feuerwerk an frischer Säure, roter Beerenfrucht sowie salzige Mineralität. Animierende Fruchtsüsse beim zweiten Schluck. Sehr lang anhaltend. Fordernd, verlang nach mehr!
Degustationsnotizen

Ausgeprägt rotbeeriges Bouquet. Jung und frisch mit attraktiver Note der Spontanvergärung. Dazu etwas verwegen Rauch – oder eher kalte Asche – und nasser Schiefer. Beides sind Synonyme für Mineralität. Mittlere Länge und im Agbang ein gutem Champagner ähnlicher Hefeton. Fordernd im Gaumen. Viel Frucht aber auch sehr viel Säure machen den Wein vielschichtig und frisch. Nicht zu kühl servieren. Top erfrischender Sommerwein, den man zu allem trinken mag.

Technische Daten: Taggenberg AOC Zürich, 12,5% Vol., Aus Saignée von Pinot Noir vergoren. Kein Säureabbau, minimaler Gehalt an Sulfiten. Preis ab Weingut: CHF 23.50 ein «coup de coeur»
Gabriel Tinguely
< < < zurĂĽck

So bewerten Weinfreunde: