2006 Moscato | Sottoceneri // Tessin
26.03.2017
Weisswein
Barrriques
Sortenrein, Rebsorte: Muscat Blanc
Moscato 2006
Auge: Klares, tiefes Zitronengelb, grĂŒnliche Reflexe, Naturkork.
Nase:
Gaumen: Saftiger Auftakt. SĂ€ure m+ vibriert und spannt Bogen. Darauf tanzen Limetten, Zitronen, rosa Grapefruit, grĂŒne Erdbeeren, Himbeeren und Ananas. Dezent Eichen- und Vanilleton. KrĂ€ftiger Körper. SĂ€ure lĂ€sst den Wein schlanker erscheinen als er ist.
Degustationsnotizen

Uff, hĂ€? Moscato aus dem Barrique? Sauberes Bouquet mit ausgeprĂ€gter Holznote. Keine Spur von BlĂŒten, dafĂŒr reichlich gelbe Frucht (Ananas, Nektarine, Aprikose), Vanille und Eisenkraut. Lang anhaltend, macht Lust auf mehr. Was in der Nase eher enttĂ€uscht, bietet im Gaumen ein spektakulĂ€res Feuerwerk an Aromen. Rauchfisch, Meerfisch mit grĂŒnem Spargel an Weissweinbutter. Frikassee von der Poularde mit weissem Spargel und Morcheln. Gitzi. Milchlamm, Camembert oder Brie de Meaux, ZiegenkĂ€se.

Technische Daten: Vino da tavola della svizzera italiana, 13% Vol., Charaktervoll weiniger Nachhall. Muskat. Definitiv. Tipp: Nase zu und schluckweise im Gaumen wÀlzen.
Gabriel Tinguely
< < < zurĂŒck

So bewerten Weinfreunde: