2010 Nebbiolo | Sottoceneri // Tessin
28.01.2014
Rotwein
Barrriques
Sortenrein, Rebsorte: Nebbiolo (100%)
Nebbiolo 2010
Auge: krÀftiges Granatrot mit hellen granatroten Reflexen, klar und glÀnzend
Nase: Eiche, Asche, Kaffeebohnen, Teer, Rosen, Veilchen, Himbeere, Johannisbeeren, Erdbeere
Gaumen: trocken, fein sÀuerlich und saftig im Antrunk, darauf folgen mÀchtige reife Gerbstoffe vom Wein und einige hölzerne Tannine, lang anhaltend, mineralische Noten im Abgang, erst trocknend, dann fliesst der Speichel.
Degustationsnotizen

Frisch geöffnet riecht der Wein nach KĂŒmmel, Holz, Kaffee und Teer. Nach einer Weile im Glas machen die genannten Aromen dem Duft von Rosen, Veilchen und roten Beeren Platz. Ein auf viel Finesse gekelterter Nebbiolo. Wer die volle Finesse erleben will, der brauch Geduld. Der junge Wein benötigt viel Luft im Glas. Den Wein gilt es zu beobachten. Die SĂ€ure und Tannine harmonieren mit deftigen Speisen wie Risotto mit Luganighe, Brasato oder geschmortem Kaninchen.

Technische Daten: Vino rosso IGT della Svizzera italiana, 13,5% Vol., Erste Nebbiolo-Reben (Klone aus Roero, Chiavennasca und Dogliani) wurden 1989 in Coldrerio und Morbio gepflanzt, weitere folgten 2002 und 2004. 10% der Ernte wurde auf dem Rebstock angetrocknet, 30% saigné, GÀrung in Stahltanks, 18 Monate auf Feinhefen in Barriques gereift, Batonnage in den ersten Monaten, GesamtsÀure: 7,1 g/lt. Preis ab Weingut: CHF 33.00
Gabriel Tinguely
< < < zurĂŒck

So bewerten Weinfreunde: