Obrist Brut | Lavaux // Waadt
15.10.2013
Weisswein, Schaumwein

Sortenrein, Rebsorte: Chardonnay (100%)
Obrist Brut
Auge: blassgelbes Kleid mit silbernen Reflexen, nachhaltig perlende Textur
Nase: Rosen, Apfel (Gravensteiner), Zitrone, Mandarine
Gaumen: mittelgrosse Perlen, aufschÀumend, frischer Antrunk, angenehme Lebendigkeit, gute Mitte, etwas viel «Brut» (Zucker der Dosage) im Abgang, Frucht im Nachhall.
Degustationsnotizen

Blumig frisches Bouquet. Offen mit anhaltender Mousse. Die erste Ausgabe des Obrist Brut (September 2013) ist ein eleganter, fröhlich prickelnder Wein. Gut gemacht mit fairem Preis. Er passt zu festlichen AnlÀssen und zum Aperitif, gerÀuchertem Fisch, Crevetten-Pastetchen, frischen Spargeln, Herz- und Kammmuscheln im PfÀnnchen, Hummersuppe, Jakobsmuscheln am Spiesschen, grilliertem Seebarsch, Ente mit Oliven, Beaufort und Camembert, flambierter Ananas, Aprikosen-Charlotte.

Technische Daten: Obrist Brut ist ein aus Chardonnay-Trauben der Genfersee-Region gewonnener Schaumwein. Nach dem Abpressen wird der Wein unter strenger Temperaturkontrolle als stiller Wein vinifiziert. Nach dem ZusammenfĂŒrhen verschiedener CuvĂ©es erfolgt eine zweite natĂŒrliche GĂ€rung in Drucktanks, bei der die feinen, zarten Blasen entstehen. Preis ab Weingut: CHF 18.80
Gabriel Tinguely
< < < zurĂŒck

So bewerten Weinfreunde: