2012 Tera Cedra | Sottoceneri // Tessin
16.09.2014
Rotwein
Barrriques
Sortenrein, Rebsorte: Merlot (100%)
Tera Cedra 2012
Auge: mittleres Rubin mit rubinroten Reflexen, klar und spiegelnd, dicke Tropfen fliessen die Glaswand hinunter
Nase: Brombeere, Cassis, schwarze Johannisbeere, Holunder, Eiche, Rauch, Kaffeebohnen, Zimt
Gaumen: auf den saftig seidigen Antrunk mit lebendiger S├Ąure folgt eine ziemliche Keule Gerbstoffe; feink├Ârnige Tannine st├╝tzen das S├╝sse-S├Ąure-Spiel, wirken aber leicht trocknend im Abgang; lang anhaltend.
Degustationsnotizen

Offenes elegantes Bouquet von schwarzen Beeren. Viel Frische mit einem verwegenen Hauch von Rauch, Kaffee und Holz. S├╝ffig saftig im Gaumen. Nach einiger Zeit in Glas verwandeln sich die ruppig herben Tannine in eine samtweiche St├╝tze. Unbedingt dekantieren. Grossartiger Merlot der bereits am Beginn der Trinkreife steht, aber noch w├Ąhrend vielen Jahren Trinkgenuss bieten wird.

Technische Daten: Ticino DOC, Coldrerio, 13,3% Vol. Teilweise am Rebstock angetrocknete Trauben. Von Hand gelesen. Nach 30 bis 40 Tagen Mazeration reift der Wein zu einem Drittel in neuen Barriques und zwei Dritteln in Stahltanks. Preis: CHF 36.90
Gabriel Tinguely
< < < zur├╝ck

So bewerten Weinfreunde: