2011 Viognier | Unterwallis // Wallis
23.11.2012
Weisswein

Sortenrein, Rebsorte: Viognier (100%)
Viognier 2011
Auge: Strohgelb von mittlerer Farbtiefe, goldene Reflexe, klar und spiegelnd, leicht CO2 beim einschenken (ist kein Fehler)
Nase: Zitrusblüten, Aprikose, Pfirsich, Kumquat, nasser Schiefer, Pfeffer
Gaumen: trocken und balanciert, samtig cremiger Antrunk, voller kr├Ąftiger K├Ârper, nicht nur elegant, sondern strahlend, lang und ganz leichte bittere Noten im Abgang (positiv), ohne Holz ausgebaut.
Degustationsnotizen

Eine Bl├╝te, 2-3 Fr├╝chte und das Bouquet ist perfekt. Die Aromen muss man sich nicht erschn├╝ffeln. Sie sind einfach da ÔÇô sofort und noch nach Stunden. Unheimlich filigraner K├Ârper. Intensiver langer Abgang endet mit Aprikosenkonfi im Nachhall. Der Wein ist bereits trinkreif und wird seinen H├Âhepunkt in 5-10 Jahren nie erlben weil er vorher ausgetrunken wird. Hat ein enormes Suchtpotenzial!

Technische Daten: AOC Valais, 13,5% Vol., gelesen mit 105┬░ ├ľchsle und einem Ertrag von 900 g/m2. Ganztraubenpressung. Vergoren in Stahltanks, auf den Feinhefen gereift und ohne biologischem S├Ąureabbau ausgebaut. Der Viognier wurde Ende Mai 2012 abgef├╝llt. Preis ab Weingut: CHF 20.00 ein absolutes Must have!
Gabriel Tinguely
< < < zur├╝ck

So bewerten Weinfreunde:


Mit diesem Viognier ist Dominique Passaquay erneut ein Meisterst├╝ck gleungen. F├ęlicitations. Der Wein geh├Ârt zum Besten, das in der Schweiz aus dieser Rebsorte gekeltert wird.

Gabriel Tinguely 3008 Bern 02.12.2012