2011 Viognier Le Lancelot | Mandement, rechtes Ufer // Genf
14.10.2012
Weisswein

Sortenrein, Rebsorte: Viognier (100%)
Auszeichnungen:
2012 Sélection cantonale Genève, Rang Gold
Viognier 2011
Auge: blassgleb mit goldenen Reflexen, mittlere Farbtiefe, klar und glänzend
Nase: Cassis, schwarze Johannisbeere, Lychee, Aprikose, Zitrusblüten, Kumquat, Pfirsich, Mandel
Gaumen: Trocken und erst fein s√§uerlich, sp√§ter seidige, fast cremige Textur. Kr√§ftiger, gaumenf√ľllender und eleganter Weisswein mit einem langen, leicht bitteren und mineralisch salzigem Abgang.
Degustationsnotizen

Frisch ge√∂ffnte duftet der Wein intensiv nach Cassisbl√§ttern ‚Äď √§hnlich wie ein Sauvignon Blanc. Nach 20 bis 30 Minuten im Glas √∂ffnet sich das Bouquet und bet√∂rt mit dem frischen, feinen und reint√∂nigen Duft von Pfirsich, Aprikosen und Kumquats. Ein Viognier mit Potenzialt. Wird sicher in 5-10 Jahren auch noch viel Trinkgenuss bieten.

Technische Daten: AOC Genève, Dardagny, 12,5% Vol., Preis ab Weingut: CHF 18.00. Die Rebsorte Viognier hat im Kanton Genf sehr gut Fuss gefasst.
Gabriel Tinguely
< < < zur√ľck

So bewerten Weinfreunde:


Der erste Schluck Le Lancelot 2011 hat mich begeistert (21. Juni 2012). Eine zweite Flasche verkostete ich am 6. August 2012 in einer Serie Viognier. Der 11er Le Lancelot tanzte aus der Reihe. So viel Cassisbl√§tterduft findet man sonst nur in einem Sauvignon Blanc. Irritiert beobachtete ich die Entwicklung des Wein in der angebrochenen Flasche √ľber eine Woche. Nach und nach verfl√ľchtigte sich der Cassisduft. Was blieb war die mineralisch salzige Note. Heute zeigte sich der Cassisduft nur kurz nach dem √Ėffnen der Flasche. Der Wein ist dicht, strukturiert und lang anhaltend. Eine Perle f√ľr jeden Weinkeller.

Gabriel Tinguely 3008 Bern 15.10.2012