2009 Vully, Cru de l'H├┤pital | Vully // Drei-Seen-Region
25.04.2013
Weisswein

Sortenrein, Rebsorte: Chasselas (100%)
Vully, Cru de l'H├┤pital 2009
Auge: blasses Gelb mit goldenen Reflexen, klar und spiegelnd
Nase: Birne grün, Aprikose, Grapefruit gelb, Quitte, Feuerstein, Petroleum, Zitrone Kandiert, Honig
Gaumen: trocken, balanciert und seidig im Antrun, f├╝llig kr├Ąftiger K├Ârper mit viel Eleganz und Finesse, leicht bittere Noten (positiv) im Abgang, fruchtig und salziger Nachhall mit kecken Gerbstoffen.
Degustationsnotizen

Intensives, offenen - ja fast bet├Ârendes Bouquet. Petrolnoten und T├Âne von kandierten Zitrusfr├╝chten sind charakteristisch a) f├╝r einen reiferen Chasselas und b) f├╝r das warme Jahr 2009. Frisch ge├Âffnet w├╝rde diese Chasselas durchaus als Pinot Blanc durchgehen. Die Zitronen- und Petroleumnoten k├Ânnten auf einen Riesling oder Gr├╝ner Veltliner deuten. Trotz der leichtigkeit von 11,8% (was beweist, dass grosse Weine nicht unbedingt viel Alkohol enthalten m├╝ssen) hat der Wein Tiefe und Ausdruck.

Technische Daten: Vully AOC, 11,8% Vol., Wein der B├╝rgergemeinde von Murten. Die Etikette f├╝r den klassischen Chasselas wird seit dem Jahrgang 1940 verwendet. Die tiefen, mineralischen und mit reichlich Wasser versorgten B├Âden lassen die Reben ohne Stress gedeihen. Die Trauben der rund 15 Jahre alten Reben ergeben Weine mit grossem Reifepotenzial. Der aktuelle Jahrgang kostet CHF 11.00 ab Weingut. Der 2009er ist leider ausverkauft.
Gabriel Tinguely
< < < zur├╝ck

So bewerten Weinfreunde: