2020-06-16

Aargauer Staatsweine 2020 gek├╝rt

Zum 15. Mal sind die Staatsweine des Kantons Aargau gekürt worden. Unter den 101 Einsendungen setzten sich vier Weine durch.

Staatsschreiberin Vincenza Trivigno; Roland Michel, Präsident Branchenverband Aargauer Wein; Grossratspräsidentin Edith Saner; Landammann und Landwirtschaftsdirektor Markus Dieth (v.l.n.r.). (Bild Kt. Aargau)

«Mit der Kürung der Staatsweine würdigt der Kanton das grossartige Engagement und die hohe Professionalität der Aargauer Winzerinnen, Winzer, Kellermeisterinnen und Kellermeister. Und er bringt damit zum Ausdruck, dass der Wein ein bedeutsames Aargauer Kulturgut ist», sagte Markus Dieth, Landammann und Landwirtschaftsdirektor, laut Mitteilung.

Wegen der Corona-Pandemie fand die Kürung nicht wie üblich auf Schloss Liebegg statt. Stattdessen machten sich Delegationen nach der Kürung zu den Gewinnerinnen und Gewinnern auf, um Gratulationen und die Diplome zu überreichen. Eine «Tour de Vin».

Sieger und damit Träger des Titels «Aargauer Staatswein 2020» sind:

  • Kategorie Riesling-Sylvaner: Schinznacher Saphir Riesling-Sylvaner 2019, Mosti Furer, Staufen
  • Kategorie Weisse Spezialitäten: Hornusser Sauvignon Blanc 2019, Weingut Fürst, Hornussen
  • Kategorie Pinot Noir: Höll Pinot noir 2018, Weingut zum Sternen, Würenlingen
  • Kategorie Rote Spezialitäten: Wettingen Pinot Noir Barrique 2018, Meinrad Steimer Weinbau, Wettingen

«Das Gute reift so nah»
Der Aargauer Landwirtschaftsdirektor Dr. Markus Dieth freute sich, bei allen Siegern persönlich vorbeischauen zu können: «Ich bin auch dieses Jahr von der ausserordentlichen Qualität der eingereichten Weine und der Spitzenleistung der Winzerinnen und Winzer unseres Kantons begeistert», sagt er. «Einmal mehr hat sich gezeigt, dass sich der Aargauer Wein vor nationaler und internationaler Konkurrenz nicht zu verstecken braucht. Warum in die Ferne schweifen? Das Gute reift so nah», lobt der Landammann.

Zusammensetzung der Jury
Edith Saner, Grossratspräsidentin; Dr. Markus Dieth, Landammann; Vincenza Trivigno, Staatsschreiberin; Matthias Müller, Leiter Landwirtschaft Aargau; Alda Breitenmoser, Leiterin Amt für Verbraucherschutz; Hansruedi Häfliger, Direktor Landwirtschaftliches Zentrum Liebegg; Urs Podzorski, Fachspezialist Weinbau; Roland Michel, Präsident Branchenverband Aargauer Wein; Bruno Lustenberger, Präsident Gastro Aargau; Kathrin Scholl-Debrunner, Präsidentin Aargau Tourismus; Markus Fuchs, Weinakademiker; Hans Lüthi, Aargauer Zeitung; Ulrich Giezendanner, Transportunternehmer und Alt-Nationalrat.

(Quelle: lid, Departement Finanzen und Ressourcen AG)


Zur├╝ck