2011-05-19

Kellerei Rahm - f├╝nf Auszeichnungen am gr├Âssten Weinconcours der Welt

Erfreuliche Neuigkeiten aus London für die Kellerei Rahm: An der weltgrössten Weinprämierung gewinnt die Familienfirma aus Hallau fünf Auszeichnungen. Sie ist die einzige Schweizer Kellerei, die in der Landesauswertung unter den Gewinnern erscheint.

Die Decanter World Wine Awards sind wohl die weltweit umfassendste und meistrespektierte Empfehlungsquelle für Weinliebhaber. Mit über 12'200 eingereichten Weinen verzeichnete der Wettbewerb einen neuen Eingaberekord. Das entspricht einer Zunahme von elf Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die hochkarätigen Juroren, die diese Menge zu verkosten und bewerten hatten, stammten aus 25 Ländern. Darunter waren auch ein Fünftel aller Master of Wine vertreten.

Besonders erfreulich für den Hallauer Traditionsbetrieb ist die Tatsache, dass er bei der regionalen Auswertung als einziger Gewinner aus der Schweiz geführt wird.

Folgende Weine aus dem Hause Rahm wurden prämiert:

  • Silber: DORENOIR Hallau AOC, Composition
  • Bronze: TROISBLANC Hallau AOC, Composition
  • Bronze: SELECTION PIERRE Pinot Noir Spätlese
  • Weinempfehlung: Hallauer Spätlese AOC, Réserve du Patron
  • Weinempfehlung: Hallauer Barrique AOC, Réserve du Patron

Diese fünf Auszeichnungen sind zudem das beste Resultat, das die Hallauer Familienfirma in ihrer Geschichte an dieser Weinprämierung je erzielte. Laut Peter Rahm, VR-Delegierter und Vertreter der dritten Generation, ein weiterer Beweis für die Konkurrenzfähigkeit von Schweizer, und notabene Deutschschweizer Weinen aus dem Schaffhauser Blauburgunderland, auf dem internationalen Parkett.

Peter Rahm freut sich besonders über die Medaillen der beiden Composition-Weine, die ein besonders gutes Preis-Leistungsverhältnis aufweisen und vor allem für eine jüngere Generation von Weintrinkern kreiert wurden.

Quelle: Rimuss- und Weinkellerei Rahm

 

 

 


Zur├╝ck