2019-03-21

Neue Kampagne: Walliser Winzer feiern Terroir und Geselligkeit

Der Branchenverband der Walliser Weine lanciert eine neue Werbekampagne mit einem originellen und starken Bild: eine üppige Tafelrunde mitten im Weinberg, in Sonnenlicht getaucht und eingerahmt von der legendären Walliser Bergkulisse. Eine aufwändige Produktion: 30 Techniker und 40 Statisten waren am Kampagnenbild des Fotografen Sébastien Agnetti beteiligt.

Bild mit Link zum Video

An diesem ersten Frühlingstag lanciert der Branchen-verband der Walliser Weine offiziell seine neue Kom-munikationskampagne, die sich um gute Weine und Geselligkeit dreht. Ein eigens dazu produziertes Bild setzt das Thema «Tavolata» in Szene. Zwischen den Reben steht ein sehr langer Tisch, an dem Gäste aller Generationen zu einer Mahlzeit versammelt sind. Im Hintergrund kontrastieren die ruhigen Silhouetten des Ardève und der beiden Muveran-Gipfel mit der impo-santen Steilwand.In diesem Bild ist das Terroir mit der Wechselbezie-hung zwischen Sonne, Wein, Landschaft und Men-schen perfekt illustriert. Die Tavolata, eine grosse Tischgesellschaft nach italienischer Art, zelebriert die geselligen Momente bei einem Glas Wein. Mit der Idee zu diesem Bild trägt sich der Direktor des Branchen-verbands Walliser Weine, Gérard-Philippe Mabillard, schon seit langem: «Ich wartete auf den richtigen Zeitpunkt, um sie zu verwirklichen. In der heutigen Kommunikation reicht der Wein allein nicht mehr aus. Im Zeitalter des Weintourismus müssen wir ein umfas-senderes Erlebnis schmackhaft machen. Und indem wir auf die verbindende Kraft des Weins setzen, unter-scheiden wir uns von der traditionellen Werbung.»

Eine filmreife ProduktionDas Bild und das Video zu «Tavolata» herzustellen war so aufwändig wie ein Filmdreh. Beträchtliche personelle und logistische Mittel wurden aufgeboten, um die gesuchte Atmosphäre und das richtige Licht zu erhalten. Nach dem passenden Ort musste lange gesucht werden. Die Statisten wurden bei einem Casting ausgewählt. Eine Produktionsfirma übernahm die Organisation und die Koordination des Fototermins. Insgesamt waren 30 Techniker, sieben Schauspieler und 40 Statisten beteiligt. «Im Hinblick auf die Produktion ist das eines der aufwändigsten Bilder, die je für ein Walliser Produkt gemacht wurden. Jedes Detail ist sorgfältig durchdacht, wie bei einem Gemälde. Letztendlich soll der Betrachter dieses Bilds schlicht und einfach denken: Da möchte ich dabei sein!», erklärt Bernard Moix, der künstlerische Leiter der Kampagne.Mit der Fotografie wurde der Porträtfotograf Sébastien Agnetti beauftragt, der für seinen sensiblen und realistischen Ansatz bekannt ist. Für das Video zeichneten sich Gianluca Colla und Sophie Schwery Colla verantwortlich. Die Agentur Octane communication betreute die gesamte Kampagne.Mit dem Slogan «Gute Weine. Unter Freunden.» wird das neue Plakat des Branchenverbands im Grossformat in der ganzen Schweiz zu sehen sein. Der Werbespot und eine digitale Kampagne in den sozialen Netzwerken folgen in den kommenden Monaten. Das Thema «Tavolata» wird die Walliser Weine während der nächsten vier Jahre begleiten.

(Quelle: Les Vins du Valais)


Zur├╝ck