2020-04-23

Schweizer Wein gewinnt Marktanteile

Die zunehmende Popularität der Schweizer Weine und die ermutigenden Ergebnisse des Weinberichts 2019 erfreuen die Swiss Wine Promotion – aberes gibt noch viel zu tun.

Der Bericht «Das Weinjahr 2019» des Bundesamtes für Landwirtschaft (BLW) und des Schweizer Observatoriums des Weinmarktes (OSMV), der heute veröffentlicht wurde, gibt Auskunft über die Situation des Weinkonsums in der Schweiz. Die offiziellen Statistiken für das Jahr 2019 bestätigen eine Rückkehr der Schweizer Weine in die Gewohnheiten der Schweizer Konsumenten. Die Swiss Wine Promotion (SWP) freut sich über diese bedeutenden Resultate, die das Interesse der Bevölkerungzeigen, die Schweizer Weinwirtschaft zu unterstützen, und sie ermutigensie, noch mehr dafür zu tun, dass Schweizer Weine ihren festen Platz in den Herzen und Gewohnheiten der Schweizer Bevölkerung einnehmen.

Das Jahr 2019 war von zahlreichen Veranstaltungen und Aktivitäten rund um den Schweizer Weinbau geprägt, wie zum Beispiel das Fête des Vignerons, dem Kongress der Internationalen Organisation für Rebe und Wein (OIV), dem Concours Mondial de Bruxelles oder den kantonalen Offenen Weinkellern, die dazu beitrugen, den Schweizer Weinen in der Schweiz und im Ausland einen hohen Bekanntheitsgrad zu sichern. Darüber hinaus beeinflusste die Werbekampagne «Swiss Wine ohne Wenn und Aber!», welche am Ende des Jahres mit der Unterstützung von denprivaten Akteuren der Grossverteiler und des BLW gestartete wurde auch den Absatz im letzten Quartal 2019.

Die Swiss Wine Promotion lässt in ihren Bemühungen nicht nach. Aus diesem Grund wird sie ihr Engagement im Jahr 2020 mit neuen Partnern im Einzelhandel und in der Gastronomienoch mehr verstärken.

Eine Herausforderung für die kommenden Jahre
Durch diesen positiven Sprung von 0,4 Prozent beträgt der Marktanteil der Schweizer Weine erneut 37 Prozent; dies sollte jedoch die nach wie vor besorgniserregende Situation für den Schweizer Weinsektor nicht minimieren. Es ist noch ein langer Weg, um Marktanteile nahe der Parität zurückzugewinnen.

Die Pandemie COVID-19 betrifft die gesamte Schweizer Wirtschaft, einschliesslich des Hotel- und Gastgewerbes (HORECA), einem der engsten Partner der SWP. Dies ist für die Schweizer Weine mehr als beunruhigend. Heute ist eine starke und konsequente Unterstützung des Bundes für die Förderung lokaler Produkte, einschliesslich der Schweizer Weine, eine notwendige Massnahme zur Unterstützung des Schweizer Agrarsektors. Indem wir Schweizer Wein trinken, machen wir eine ganz konkrete Geste für unser Land.

(Quelle: Swiss Wine Promotion)


Zur├╝ck