2019-09-21

Wallis: am Puls der Ernte

Öffentliche Weinlese im Wallis: Holen Sie die Rebschere heraus! Und geniessen Sie einen Tag mitten in den Reben, in Kontakt mit dem Winzer und mit vielen lokalen Köstlichkeiten …

Die vom Branchenverband der Walliser Weine organisierte Veranstaltung findet zum zweiten Mal statt. Die Besucher kommen zu einem Festpreis in den Genuss aller Erlebnisse auf einem von rund 40 Weingütern. Interessierte Personen können sich ab sofort auf der Website ampulsderernte.ch anmelden. Die Veranstaltung «Am Puls der Ernte» war bei ihrer ersten Ausgabe im September 2018 ein voller Erfolg. 150 Personen aus der ganzen Schweiz und sogar aus dem Ausland reisten ins Wallis, um auf rund 30 Weingütern die Weinlese zu erleben. «Die Besucher bekommen Einblick in die Arbeitsumgebung des Winzers, seinen Beruf und seinen Alltag. Das Erlebnis vermittelt ihnen ein praktisches Wissen über das Produkt und erfüllt sie mit Erstaunen und Begeisterung, die sie anschliessend in ihrem Umfeld verbreiten», erklärt Gérard-Philippe Mabillard, Direktor des Branchenverbands der Walliser Weine.

Am 21. September 2019 öffnen erneut rund 40 Walliser Weinkeller für einen Tag die Tore zu ihren Weingu?tern und Weinlesen. Die Organisatoren offerieren die Teilnahme an dieser zweiten Ausgabe zum Festpreis von 40 Franken pro Person (gratis für Kinder bis 15 Jahre). Der Tag beginnt im Weinkeller mit Kaffee und Gipfeli. Danach begeben sich die Besucher unter der Führung des Winzers auf den Weg durch den Weinberg, wo sie die Besonderheiten des Weinbergs kennenlernen und an der Weinlese teilnehmen können. Zum Abschluss des Vormittags wird ihnen zuerst am Fuss des Weinbergs ein Apéro und anschliessend ein lokales Mittagessen serviert. Jedes Weingut ist frei in der Gestaltung seines Programms. In Chamoson haben die Weinbauern zum Beispiel entschieden, erneut ein Weinerntefest auf dem Dorfplatz zu veranstalten, um dort die Besucher verschiedener Weingüter an einem Tisch zu versammeln.

Einbindung der Konsumenten
Vier Monate nach den offenen Weinkellern würdigt die herbstliche Veranstaltung «Am Puls der Ernte» die Arbeit der Winzer und zelebriert einen weiteren wichtigen Moment des Weinjahres. Die Öffentlichkeit wird eingeladen, den Wein an seiner Quelle zu entdecken, mit den Trauben in Kontakt zu treten und mit der Rebe zu arbeiten. So werden die Konsumenten in den Herstellungsprozess des Weins eingebunden und ihre Vorurteile gegenüber Schweizer Weinen abgebaut. Gérard-Philippe Mabillard erklärt: «Die Konsumenten lernen die Bedingungen unseres Weinbaus kennen und die Qualität des Weins schätzen. So bauen sie eine stärkere Verbindung zu den lokalen Weinen auf und stellen deren Preis nicht mehr in Frage.» Je nach Weinkeller ist die Anzahl der Teilnehmer auf 5 bis 36 Personen beschränkt. Die Auswahl der Weingter und der Ticketkauf erfolgt auf der eigens eingerichteten Website.

(Quelle: Branchenverband Walliser Weine)


Zur├╝ck